Neue Technologie

Ein Antihypertensivum kann Krebsmedikamente erhöhen Erlotinib

Eine neue Studie zeigt, dass ein Antihypertensiva kann die Behandlung einer bestimmten Art von Lungenkrebs verbessern.

die frühe Forschung in den Labormäusen und menschliche Zellen im Körper, geleitet von Wissenschaftlern vom Imperial College London und der chinesischen Fudan-Universität, und in „Cell“ Magazin veröffentlicht.

Das Team untersuchte das Lungenkrebs Medikament Erlotinib, kann das Medikament in 10-30% der Patienten mit Lungenkrebs eingesetzt werden.

Leider werden sie die Wirksamkeit des Medikaments zu verlieren ist in der Regel innerhalb von wenigen Monaten, da die Entstehung von Medikamentenresistenz von Krebszellen.

Derzeit zeigte das Forscherteam, dass die Verwendung von einfachen und kostengünstigen Diuretika & mdash; Harnsäure, die auch als & ldquo bekannt, Wasser-Pillen „, in der Lage sein wird, diesen Widerstand zu umkehren.

Michael Seckl Professor und leitender Autor der imperialen Chirurgie und Krebs-Abteilung, sagte: & ldquo; Obwohl diese die Ergebnisse der sehr frühen Stadien der klinischen Studien sind bisher noch zu sein, sie glauben, dass diese Zunahme der sehr billig Diuretika Krebs verlängern kann
Drogen Erlotinib effektive Zeit.
Dies kann die Patienten mit mehr Behandlungsmöglichkeiten Gesundheitsdienste für die finanziellen Probleme der Sparfonds zu bringen.
& Rdquo;

Maus Studien bestätigen, dass die Verwendung von Diuretika Hilfskrebsmedikamente Erlotinib cigarettes Shop Medikamentenresistenz umkehren können, um Krebszellen zu töten.

Das Team wird nun die Möglichkeit, ihre Ergebnisse zu Studien am Menschen unter Berücksichtigung, erklärt Professor Seckl.

& ldquo; Wir dringend neue Wege müssen die Patienten zur Behandlung von Lungenkrebs.
Diese Studie zeigt, dass wir die Wirksamkeit von bestehenden Medikamente zu verbessern, statt auf eine andere teure neue Therapien wechseln.
Wir suchen die Finanzierung klinischer Studien innerhalb der nächsten drei Jahre zu führen.
& Rdquo;