Neue Technologie

Die globale Erwärmung führt zu häufigeren Taifune im Herbst


cigarettes Shop

Nach Singapur „Lianhe Zaobao“, 10. Oktober berichtet, dass im Jahr 2016 No. 18 Typhoon & ldquo; Chaba & rdquo; fegte Korea Jeju und die südliche Region, 10 Menschen ums Leben getötet und fehlt, die Hyundai führt einschließlich Ulsan in
innerhalb der Industrieanlagen und Geschäfte, Betriebe und andere durch starke Winde und reißenden regen Katastrophe betroffenen Orte.

Südkorea, „Central Daily“, dass die Chaba eine seltene Herbst Taifun ist.
In den letzten 15 Jahren trat die Auswirkungen der koreanischen 45. Taifun vor allem in den Sommermonaten Juli und August, während sich die Lage des Taifuns im Oktober nur dreimal.

Experten haben erklärt, dass die Herbstluft Temperatur zu fallen begann, aber die Temperatur der Meeresoberfläche ist immer noch hoch.
Unter dem Einfluss solcher Faktoren der Instabilität, geschah es einen so starken Taifun.
Das Problem besteht darin, dass durch die Auswirkungen der globalen Erwärmung, die Zukunft solcher Herbst Taifun wahrscheinlich häufig auftreten.
Typhoon nur bei höheren Wassertemperaturen auftreten wird, und die aktuelle Wassertemperatur steigt weltweit.
Dies ist auch auf die Frequenz bezogen und Intensität prognostiziert, dass im nächsten Herbst Taifune höheren Grund sind.
Dies wird auch das Thema einer Katastrophe notwendig sein, mit Südkorea zu befassen.

sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass die globale Erwärmung die Taifun Wind beeinflussen.

geschätzten ursprünglich Chaba von Jeju nach Kyushu, Japan südlichstem Vorschubrichtung, aber der Taifun tatsächlichen Route nach Route nördlich von der Südküste der Insel Jeju.
Taifun am Rande der North Pacific Hochdruck bewegt sich in der Regel zu diesem Zeitpunkt sollte Hochdruck sein Süden, aber das heiße Wetter in diesem Sommer, selten als Folge der Temperatur ansteigt, was zu einem hohen Druck, den Umfang der Insel Jeju zu erweitern.

globale Erwärmung hat die Zeit und den Pfad der Taifun Bewegung verändert, aber nicht genau die Korea Meteorological Administration vorherzusagen, wurde unvorbereitet.
Lokale Regierungen versagen auch prompt zu reagieren, Verluste zu erleiden.